Suchfunktion

Fachbereich Englisch - Fremdsprachentag 2009

Rückblick zum Fremdsprachentag 2009

Das Staatliche Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (RS) lud am 11.März 2009 zu einem Fremdsprachentag ein. Gefolgt sind dieser Einladung rund 200 interessierte Referendare, Junglehrer, Mentoren und Kollegen aus Partnerseminaren...

  1. Rückblick zum Fremdsprachentag 2009

Eröffnungsvortrag: Neuere Entwicklungen in der Fachdidaktik Englisch
Frank Haß, Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig

  1. Präsentation: Neuere Entwicklungen in der Fachdidaktik Englisch

Projektartiges Arbeiten im Englischunterricht
Gudrun Mezger-Wendlandt

Motivierte und engagierte Schülerinnen und Schüler, die sich selbst Ziele setzen, selbstständig arbeiten, darüber hinaus die Fremdsprache so weit als möglich nutzen und auf allen Lernebenen Kompetenzfortschritte erleben – ein Traum?
Die folgenden Beiträge möchten zeigen, dass bzw. wie projektartiges Arbeiten auch im Englischunterricht erfolgreich durchgeführt werden kann.

Die Präsentation zum projektorientierten Arbeiten gibt beispielhaft einen Überblick zu den Fragen:

  • Wie definiert sich projektartiges Arbeiten?
  • Welche Vorüberlegungen muss ich anstellen?
  • Welche Möglichkeiten der Projektsteuerung gibt es?
  • Wie kann eine Evaluation und Leistungsmessung aussehen?
  • Wie können sprachlichen Hilfestellungen aussehen, damit die Einsprachigkeit eine Chance hat?

Beispiele aus der Praxis möchten Ideen und Erfahrungen weitergeben, anregen und Mut machen zum eigenen Ausprobieren. 

  1. Präsentation zum projektorientierten Arbeiten im Englischunterricht

Comparing lifestyles – Ein E-mail Projekt in Klasse 6
Aranka Wendland

Ein Schreibprojekt,  das durch die Authentizität des Schreibanlasses überzeugt und in dessen Mittelpunkt der altersgemäße Austausch über Alltag, Schule, Freizeit und Interessen steht.

  1. Projektbeschreibung
  2. Arbeitsblatt: Writing e-mails
  3. Arbeitsblatt: Welcome package
  4. Anleitung: Peer correction

Acting – Klasse 7
Sven Zaminer

In diesem durch hohe Eigenverantwortung geprägten Projekt erstellten die Schülerinnen und Schüler eine DVD mit englischen Sketchen.

  1. Projektbeschreibung
  2. Arbeitsblatt: Project plan
  3. Anleitung der Reflexion: Our team
  4. Milestone


Bilingualer Unterricht
Gabi Baur

Im Workshop Bilinguales Lehren und Lernen wurden grundlegende Aspekte zum Thema erläutert, diskutiert und hinterfragt.
Junglehrerinnen und Referendare des Kurs 25 gestalteten eine Ausstellung, welche  Unterrichtsbeispiele aus den Fächern Geschichte, Sport, Mathematik, NWA und EWG zeigte und luden die Teilnehmer zum Erfahrungsaustausch und konkreten Nachfragen ein.

  1. Präsentation Bilingualer Unterricht

Fremdsprachenportfolio in Englisch und Französisch
Birgit Wiest

Das vom Europarat akkreditierte Europäische  Sprachenportfolio stellt ein interessantes Lerninstrument zur Förderung der Eigenverantwortung des Schülers für den eigenen Lernprozess dar.

  1. Präsentation zum Fremdsprachenportfolio

Der Preliminary English Test  - PET -  der Universität Cambridge als  Zusatzqualifikation im  Fach Englisch
Marlis Schill 

Marlis Schill, Fachreferentin für Sprachen des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg und Centre Manager Cambridge ESOL Exams, informiert darüber, an wen sich der in Baden-Württemberg seit 2001 für Realschüler/innen der 9. Klassen angebotene Preliminary English Test (PET) – eine Prüfung der Universität Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languages) genau richtet, wann und wo er in Baden-Württemberg angeboten wird und wie man seine Schüler/Innen am besten darauf vorbereitet.

  1. Der Preliminary English Test (PET) – eine Prüfung der Universität Cambridge ESOL (English for Speakers of Other Languages)  Examination

Theater im Englischunterricht
Bruni Biek

  1. Merkmale und Ziele von Theater im Englischunterricht 
  2. Checklisten für Theaterprojekte
  3. Tipps, Hinweise und Literaturangaben für Theaterarbeit

Entwicklung und Beurteilung mündlicher Sprachkompetenz im Englischunterricht
Martina Hornung

Die kommunikative Kompetenz als übergeordnetes Ziel eines modernen Englischunterrichts, aber auch die veränderte EuroKom erfordern Unterrichtsformen, die den einzelnen Schüler gezielt und differenziert fördern und ihm möglichst viel Sprechzeit einräumen. Dies hat Konsequenzen für die Gestaltung eines kommunikativen Unterrichts und legt eine kommunikative Form der Leistungsmessung im Lerntandem nicht nur in der EuroKom nahe.

  1. Beitrag und Unterrichtsideen zur Entwicklung und Beurteilung mündlicher Sprachkompetenz im Englischunterricht

Fußleiste